Integrative Vergebungsarbeit - Die heilende Kraft der Vergebung

 

Die Grundlage dieses Vergebungsseminars ist der 7-phasige Vergebungs- und Versöhnungsprozess nach dem Konzept von Dr. Konrad Stauss und das christliche Menschenbild. Sich dem Thema Vergebung zu widmen bedeutet, sich dem eigenen Leben und den eigenen Verletzungen zu widmen.

Denn jeder Mensch trägt diese zunächst in und mit sich. Diese inneren Wunden können dazu führen, dass man sich selbst nicht mehr versteht oder sich von seinen Mitmenschen nicht mehr verstanden fühlt. Gefühle wie Wut, Zorn, Ohnmacht, Kraftlosigkeit, Freudlosigkeit und Hoffnungslosigkeit können sich ausdehnen und zu einem belastenden und sogar lähmenden Lebensgefühl werden.  

 

Seminar Fragen & Antworten:

  • Kann die Vergebungs- und Versöhnungsarbeit ein Weg sein, meine eigenen Verletzungen ins Bewusstsein zu rufen?
  • Lassen sich diese Verletzungen lindern oder heilen?
  • Lassen sich Wunden in mein Leben integrieren und dadurch mehr Lebenskraft gewinnen?

 

Methoden:

  • Lehrvortrag
  • Lifedemonstration
  • Selbsterfahrung ausschließlich in Einzel- und Partnerarbeit im geschützten Rahmen

 

Ideal für

 

  • Alle Interessierte

Referentinnen

  • Rosmarie Maier
  • Petra Mayer

Termin & Ort

  • Wochenende
    10. und 11. November 2018
  • Samstag 9:00 bis 18:00 Uhr und Sonntag 9:00 bis 17:00 Uhr
  • Kloster St. Ottilien

Kosten

  • 195 € Seminar inkl. Unterlagen
  • 86 € Übernachtung inkl. Verpflegung

Anfrage

.